"Breathing in the Dark" wieder als Hörbuch online


Langjährige ForceShadow-Veteranen wissen ja noch, dass Teile 1 und 2 von banthapoodoo ursprünglich als Hörbücher mit Star Wars Filmmusik produziert wurden – was rechtlich einfach knifflig ist, auch bei einem nicht-kommerziellen Projekt. Also gingen die Audioversionen von 2007 und 2008 vor einer ganzen Weile offline.

Chasing ist seit Weihnachten wieder zu haben, und seit dem Wochenende steht auch Breathing wieder zum freien Download und Anhören zur Verfügung. Zweieinhalb Stunden Star Wars, gelesen von Frank Beier, mit einem eigens komponierten Soundtrack von Markus Dages, Helge Borgarts und Jonas Wischolleck. Geschrieben von meinem sehr viel jüngeren Ich. Nun ja. Es ist deutlich besser als Teil 1, aber es ist auch noch lange nicht Teil 3. Sondern… Teil 2 eben.

Wer noch mehr solcher überraschenden Insider-Informationen möchte, der möge in der nächsten Zeit ein Auge auf den Blog haben. Ich tippe gerade an der geschriebenen, holprigeren Variante eines Audiokommentars zu den ersten beiden Teilen. Völlig belanglos, aber… Ich meine, genau dafür hab ich ja diesen Blog. Schlimmerweise.

//EDIT: Vielen, vielen Dank an Star Wars Union für den News-Eintrag!  :-) (Ich bezweifle stark, dass die Jungs meinen Blog lesen, aber… Weiß nicht, ich find’s einfach nach wie vor großartig, dass die zentrale deutsche SW-Fanseite über so ein Nischen-Dingens wie Fanfiction berichtet.)